Logo
.
.
Logo
  Inhalt    Hersteller    Literatur   
  
Navigation schließen  Druckversion  übergeordnete Seite 
InhaltHersteller > USA Zur nächsten Seite

Hersteller von Spielzeug- und Modelleisenbahnen
USA

USA

USA


Wikipedia - die freie Enzyklopädie Wikipedia Artikel USA

Hersteller von Modelleisenbahnen der Baugröße H0 bis etwa Ende der 60er / Anfang der 70er Jahre in den USA

Zeitskala für USA


Die Entwicklung der Modelleisenbahn Spur H0 in den USA gliedert sich grob in 3 Epochen:

  1. bis etwa 1940: Bausätze und Fertigmodelle für den Modellbahner
  2. 1945 - 1955: Bausätze und Fertigmodelle aus Druckguß (Eintwicklung in Richtung Massenmarkt)
  3. 1955 - heute: Bausätze und Fertigmodelle aus Kunststoff für den Massenmarkt

Typische Vertreter der Epoche 1 sind Knapp, Varney, Mantua, American Flyer.

Typische Vertreter der Epoche 2 sind American Flyer, Tyco, Penn Line , Varney und viele kleinere Hersteller.

Typische Vertreter der Epoche 3 sind Athearn, Lionel, Marx, ...

Daneben gab es eine Anzahl von Distributoren, die Modelle bei anderen Herstellern (in Europa oder Asien) in Auftrag gaben und diese (evtl. unter einem eigenen Label) vertrieben. Typische Verteter dieser Kategorie sind Aristo-Craft, AHM und Model Power.

Einfache Spielbahnen (vor allem in Epoche 2) wurden meist aus Japan oder Hongkong eingeführt, z.B. durch Straco oder Cragstan.

Weitere Hersteller von Modelleisenbahnmodellen

Einige Hersteller haben nur einzelne Triebfahrzeuge oder Wagen gebaut.

Importeure von Modellbahnen japanischer oder europäischer Hersteller

Bereits Anfang der 50er Jahre begannen einige Importeure, z.B. PFM (= Pacific FastMail), handgefertigte Messingmodelle (Brass models) aus Japan in die USA zu importieren, bzw. in Japan (später auch Korea) in Auftrag zu geben. Kleinere Importeure gingen einfach auf Einkaufstour in Japan und kauften z.B. im Tenshodo Hobby Shop oder im Katsumi Model Hobby Shop, beide in Tokio, ein.

Hersteller von Bausätzen/Bauteilen der Baugröße H0 bis etwa Ende der 60er Jahre in den USA

In den USA waren seit der Wirtschaftskrise in den 30er Jahren kostengünstige Bausätze ("kits") sehr beliebt. Sehr groß war deshalb die Anzahl der Hersteller von Bausätzen und/oder Bauteilen zum Selbstbau von Modellbahnen, besonders nach dem II. Weltkrieg.

Einige Versandhändler für Modelleisenbahnen

Hersteller von Zubehör und Modellautos in der Baugröße H0 bis etwa Ende der 60er Jahre

Hersteller von Modelleisenbahnen in Spur 00 in den USA

Neben der Spur H0 = 16,5 mm Spurweite, Maßstab 1:87, gibt es in den USA die Spur 00 im Maßstab 1:76 (4mm = 1ft) und mit einer Spurweite von 19 mm.

Die aktuell ergiebigste Quelle zur amerikanischen Spur 00 ist americanoo.blogspot.com

Einige Hersteller von Modelleisenbahnen in anderen Baugrößen (0, S, TT, ...) in den 50/60er Jahren

Standard Gauge (Lionel) = Wide Gauge (andere Hersteller) =~ Spur I

Den besten Überblick über diese großen Spuren gibt "O'Brien's Collecting Toy Trains" aktuell in der 6. Auflage herausgegeben von David Doyle, Krause Publications 2008.

Die klassischen Modelle von Lionel in Spur 0 wurden nachgebaut, bzw. nachempfunden (sog. Semi-Scale) von

Ein nettes Ausstattungsstück ist die Monorail von

  • Leland (Detroit Monorail, etwa Spur 0)

Weitere Hersteller von technischen Spielzeug

Modelleisenbahnen in Spur H0 für den amerikanischen Markt haben auch hergestellt

Einen Überblick über amerikanische Hersteller von Modell- und Spielzeugbahnen geben die beiden Wikipedia Seiten

Model railroad manufacturers
Toy train manufacturers

Literatur

Kataloge

Zur vorherigen Seite Zum Seitenanfang Zur nächsten Seite

Creative Commons License
 
 Copyright © 2001-2019 ModellBahnArchiv
Letzte Änderung: 31.12.2019 13:35
Software by GleneSoft 
 Alle Rechte vorbehalten.
1.30
MakeHTML 2.0
Zum Seitenanfang